Alle Beiträge von michael Kolbinger

Altomünsterer Damen dominieren Altogäu

Die Stockschützen-Damen im Bereich Altomünster und Umgebung tragen schon seit 2009 die Altogäu-Vergleichsturniere aus. Das Finale fand heuer, nach 2 Abstinenzjahren, auf den Bahnen des FC-
Plixenried-Langengern statt. 5 Moarschaften kämpften an 5 Tagen, jeweils per Einfachrunde mit 8 Kehren, um Punkte in dieser Ortsteil-Meisterschaft. Überlegener Sieger wurden wieder einmal die Damen aus Altomünster mit 34:6 Punkten mit den Schützinnen Sylvia Fornfischer, Carola Schnitzke, Sabine Scholz und Sabine Kronmaier. Seit 2016 geben die Alto-Damen den Wanderpokal ununterbrochen an sich selbst weiter.
Auf den 2.Platz kam überraschend die immer stärker werdende Damen-Riege aus Hohenzell mit 20:20 Punkten. Den 3.Platz belegte Kleinberghofen mit 18:22 Punkten. Den 4.Platz erkämpfte sich das erstmalig angetretene Team aus Stumpfenbach mit beachtlichen 17:23 Punkten. Der 5.Platz ging an die Gastgeber FC-Plixenried-Langengern mit 11:29 Punkte. Ein gemütlicher Abschluß entschädigte etwas für den regnerischen letzten Wettkampftag. Der genaue Spielplan mit den Einzelergebnissen kann auch unter „www.fc-
langengern.de/stockschuetzen“ eingesehen werden.

Kleinberghofen dominiert Altogäu

Die Stockschuetzen im Bereich Altomünster und Umgebung tragen schon seit 1995 die sog. Altogäu-Vergleichsturniere aus.
Ausrichter für die Herren war heuer, nach 2 Abstinenzjahren, der FC-Plixenried-Langengern, wo auch das Finale mit gemütlichem Abschluß stattfand.
16 Moarschaften, aufgeteilt in 3 Gruppen, kämpften um Punkte in dieser Ortsteil-Meisterschaft.
Sieger der Gruppe-A wurde Kleinberghofen-1 mit 50 Punkten. Die Schützen waren Hillreiner Anton und Hillreiner Tobias sowie Tulzer Franz und Wörle Franz. Auf dem 2.Platz kam Altomünster-1 mit 44 Punkten. Langengern-1 belegte mit 40 Punkten den 3.Platz. Sielenbach erreichte Platz 4 mit 35 Punkten. Hohenzell-1 bildete mit 31 Punkten das Schlußlicht.

Kleinberghofen 1 + 2


Sieger der Gruppe-B wurde Kleinberghofen-2 mit 53 Punkten und mit den Schützen Adam Robert, Wagner Patrick, Zöllich Alexander und Zöllich Heinz. Den 2.Platz sicherte sich Langengern-2 mit 43 Punkten. Auf Platz 3 folgte Pipinsried-2 mit 39 Punkten, gefolgt von Pipinsried-1 mit 37 Punkten. Den 5.Platz belegte Niederdorf mit 28 Punkten.
Sieger der Gruppe-C wurde Altomünster-2 mit 86 Punkten und mit den Schützen Cikeli Robert, Schmid Georg, Wackerl Hans, Wackerl Josef, Wackerl Thomas. Auf den 2.Platz folgte Unterzeitlbach mit 84 Punkten. 3.Platz Adelzhausen = 62 Pkte, 4.Platz Stumpfenbach = 46 Pkte, 5.Platz Hohenzell-2 = 45 Pkte und 6.Platz Tandern mit 37 Punkte.
Der genaue Spielplan mit den Einzelergebnissen kann auch eingesehen werden unter „www.fc-langengern.de/stockschuetzen“.
Die Ergebnisse der Damen und Mix-Vergleiche folgen demnächst.

Alle Altogäu-Turniere entfallen für das Jahr 2020.

Liebe Altogäu-Stockschützinnen und Stockschützen!

Wegen der Corona-Epidemie wurden alle offiziellen Verbandsturniere heuer abgesagt.
Auch wurde durch die Bay. Staatsministerien die Versammlungsfreiheit massiv eingeschränkt. Dies betrifft auch unseren Stocksport, mindestens bis 19. April 2020. (Die Bekanntmachung ist als PDF-Anhang beigefügt).
Wir sehen derzeit keine Möglichkeit, die Altogäu-Turniere noch auszutragen. Dies betrifft die Herren – Mix – und Damenturniere.

Fazit: Alle Altogäu-Turniere entfallen für das Jahr 2020.

In der Liste der austragenden Vereine wird 2020 Leerzeile und alles nach unten verschoben.
Im Januar 2021 werden wir dann zu einer neuen Koordinierung einladen.

Unser Wunsch: Passt auf Euch auf und bleibt gesund.

Mit freundlichen Grüßen
Rupert Gruber

Nachruf: Erich Wörmann, ein leidenschaftlicher Stockschütze.

* 28. 1. 1952, +11. 8. 2017.

Am 29. Juni 2007 trat Erich das erste mal, mit und für den FC Plixenried / Langengern an.
Er schaffte es als Masser und Moar, im letzten Altogäu – Herren – Wettkampf in Altomünster, zum Aufstieg in die B-Gruppe.
Am 4. Juli 2008, gelang uns mit Erich in Niederdorf, erneut ein Aufstieg im Altogäu – Herren – Wettkampf in die A-Gruppe.
Für viele überraschend, gewannen wir mit Erich am 3. Mai 2012 das Ü-60 Turnier des Seniorenbeirates vom Landkreis Dachau in Indersdorf.
Zwei Jahre später in Arnbach, am 14. Mai2014 konnten wir erneut das Ü-60 Turnier gewinnen.

Im Pfingstturnier 2014 in Niederroth, kam Erich an seine Belastungsgrenze. Das Ende „großer Turniere“ war erreicht.

Im Trainingsbetrieb auf unseren Stockbahnen in Langengern, dirigierte Erich mit Strenge und Leidenschaft.
Die hauptsächlichen Übungen, Massen und Anstehen.
Zitat Erich: „Ein Stock an der Bande, zählt nie mehr!“
Im Wettkampf selbst, kamen von Ihm väterliche, klare Ansagen mit taktischen Finessen.
Nach Wettkämpfen scheute Erich keine direkte Manöverkritik, was der Geselligkeit danach erst die richtige Würze gab.

Am Jahresbeginn 2017 stürzte Erich zu Hause und zog sich dabei schwere Verletzungen zu, von denen er sich nicht mehr erholte.
Zur Urnenbeisetzung am 26. August 2017 in Unterweikertshofen, kamen auch viele Stockschützen, um Abschied von Erich zu nehmen.

Eine Stimme, die uns vertraut war, schweigt.

FC Plixenried / Langengern – Stockschützen

Pfingstturnier 4. + 5.6.2017

Zum 52. Pfingstturnier ging es dieses Jahr am 4. und 5.6. ins Waldstadion zum FC Plixenried- Langengern. Zwei Tage zuvor wurden mit den Vertretungen der teilnehmenden Mannschaften beim Wirt in Langengern noch die Paarungen ausgelost. So trafen im ersten Spiel am Pfingstsonntag die Burschen aus Oberzeitlbach auf die Burschen aus Wollomoos. Schien die Partie in der ersten Halbzeit noch relativ ausgeglichen zu sein, so setzte sich in der 2. Halbzeit doch die spielerische Klasse der Wollomooser durch. Am Ende hieß es 7:2 für Wollomoos,

Pfingstturnier 4. + 5.6.2017 weiterlesen

Jahreshauptversammlung des FC Plixenried-Langengern am 11.03.2016

Im Gasthaus Schmaus in Langengern fand die Jahreshauptversammlung des FC Plixenried-Langengern statt.
Vorstand Steiner begrüßte die erschienenen Mitglieder und ließ kurz das Geschehen im Verein während des vergangenen Jahres Revue passieren.
Steiner sprach von einem eher ruhigen Jahr der Fußballabteilung. Sehr erfreulich war die Trainingsbeteiligung bei den Männern, die doch Hoffnung auf einen wieder etwas regeren Spielbetrieb gibt. Das traditionelle Hallenturnier in Erdweg konnte dieses Jahr aufgrund terminlicher Probleme nicht veranstaltet werden, soll aber fester Bestandteil des sportlichen Jahres bleiben. Beim Pfingstturnier, das in Unterzeitlbach stattfand, belegte der FC Plixenried-Langengern unter der Führung seines Coaches Christian Tezner mit einer sehr jungen Mannschaft einen hervorragenden 2. Platz. Im Ausblick auf die neue Saison hofft Steiner auf die jungen Spieler, die mit Sicherheit gegenüber letztem Jahr einen Sprung nach vorne gemacht haben dürften. Für die schon in die Jahre gekommenen
verdienten Haudegen des Vereins soll nach ebenbürtigen, schlagbaren Gegnern Ausschau gehalten werden.
Jahreshauptversammlung des FC Plixenried-Langengern am 11.03.2016 weiterlesen

Stockturnierwochenende 22. – 23.08.2015

Unser Turnierwochenende war wieder ein Erlebnis der besonderen Art. Es hat erneut den guten Zusammenhalt in unserem Verein bewiesen. Egal, wo Hilfe benötigt wurde, beim Bedienen, Salat- und Kuchenlieferung, Grillen oder vorbereitenden Aufgaben, alle zogen an einem Strang.

Die Wetterbestellung bei Petrus kam auch prompt. Erst nachdem alles aufgeräumt war, kam der Regen.

Die 4 Turniere fanden ohne Zwischenfälle statt. Durch die faire Spielweise unserer Gäste verlief das Turnierwochenende harmonisch und freundschaftlich.

Ergebnis Turnier 1: 22. August – Herren

Punkte Stockpunkte Stocknote
1. Sigmertshausen 12 : 4 148 : 91 1,626
2. Wiedenzhausen 10 : 6 148 : 88 1,682
3. Ried 8 : 8 96 : 143 0,671
4. Egenburg 6 : 10 95 : 125 0,760
5. Weichs 4 : 12 100 : 140 0,714

Sieger Herrenturnier 22.8.2015: Sigmertshausen
 
Stockturnierwochenende 22. – 23.08.2015 weiterlesen